Dachau: 08131/352968 - Landsberg: 08191/9734304 - München: 089/62245959 anfrage@jsp-immo.de

  • Geschäftsmodelle im Überblick: Photovoltaik auf Mehrfamilienhäusern: Nutzen mit Gewinn
    am 18. Juni 2024 um 6:00

    Eigentümer von Mehrfamilienhäusern haben verschiedene Möglichkeiten, um den mit Photovoltaikanlagen auf dem Dach erzeugten Strom gewinnbringend zu nutzen. Ein Überblick zu den verschiedenen Geschäftsmodellen – ihren Vorteilen und Nachteilen.Mehr zum Thema 'Photovoltaik'...Mehr zum Thema 'Immobilien'...Mehr zum Thema 'Recht'...

  • Hochbaustatistikgesetz: Mehr Datenmaterial für besseres Monitoring des Wohnungsmarktes
    am 17. Juni 2024 um 9:04

    (17.06.2024) Am 14.06.2024 hat der Deutsche Bundestag das "Erste Gesetz zur Änderung des Hochbaustatistikgesetzes" beschlossen. Hierzu erklärt Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB):

  • gif/CRES-Consensus-Prognose : Stabilisierung in Sicht: Wo die Büromieten steigen
    am 17. Juni 2024 um 9:00

    Die fünf deutschen Top-Büromärkte stabilisieren sich – das stellt die aktuelle Consensus-Umfrage von gif und CRES in Aussicht. Negative Tendenzen halten nur noch punktuell an. Wo steigende Mieten und sinkende Leerstände erwartet werden.Mehr zum Thema 'Investment'...Mehr zum Thema 'Büroimmobilie'...Mehr zum Thema 'Immobilienmarkt'...

  • Sozialen Vermieter zu den aktuellen Mieten in Hamburg
    am 17. Juni 2024 um 8:58

    (17.06.2024) Der Hamburger Mieterverein hat am Freitag erklärt, der Quadratmeter Wohnraum in Hamburg koste eine Miete von 14,46 Euro. Dabei beruft sich der Verein auf Zahlen der empirica Preisdatenbank auf Basis der VALUE Marktdaten.

  • Fußball-EM 2024: Wie viel Lärm müssen Nachbarn ertragen?
    am 17. Juni 2024 um 8:50

    (17.06.2024) Lärm wird im eigenen Wohnbereich oft als äußerst störend empfunden. Dies gilt nicht nur, wenn er von Nachbarn im Mehrfamilienhaus ausgeht. Auch Lärm vom Nachbargrundstück bzw. von öffentlichen Flächen kann dazugehören. Bei der Fußball-EM 2024 werden bei vielen Spielen die Emotionen hochschlagen. Jubel oder Enttäuschung werden oft laut ausgedrückt, Spieler der eigenen Mannschaft lautstark angefeuert. Vielleicht werden Nachbarn und Freunde auf Balkon oder Terrasse eingeladen. Ob Public-Viewing, Fußball-Grillfest in Nachbars Garten oder die Nachbarsfamilie vorm Fernseher - Lärm kann überall entstehen. Wo sind die Grenzen und was müssen Nachbarn noch dulden? Und: Gelten Sonderregeln für Gaststätten?

  • L'Immo, der Podcast für die Immobilienwirtschaft: Wie viel KI steckt in der Wohnungswirtschaft?
    am 17. Juni 2024 um 8:03

    Künstliche Intelligenz (KI) in der Wohnungswirtschaft – bedeutet das grenzenlose Möglichkeiten mit Daten? Man könne sich überhaupt nicht vorstellen, was schon in fünf Jahren möglich sein wird, meint Dr. Sami Charaf Eddine, Geschäftsführer der Claimflow Technology GmbH, im L'Immo-Podcast.Mehr zum Thema 'Künstliche Intelligenz (KI)'...Mehr zum Thema 'Wohnungswirtschaft'...Mehr zum Thema 'Immobilien-Podcast'...

  • IW-Studie: Fehlbedarf bei Wohnungen: Die Lücke wächst in Stadt und Land
    am 17. Juni 2024 um 8:00

    Die Zuwanderung nach Deutschland fällt laut dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) deutlich höher aus als bisher erwartet – deshalb müssten mehr Wohnungen gebaut werden als gedacht. Einen signifikanten Fehlbedarf gibt es nicht mehr nur in den Großstädten.Mehr zum Thema 'Leerstand'...Mehr zum Thema 'Wohnungswirtschaft'...

  • Entschließung : Elementarschäden: Bundesrat drängt auf Pflichtversicherung
    am 17. Juni 2024 um 6:00

    Der Bundesrat erhöht im Streit um die Einführung einer verpflichtenden Elementarschadenversicherung für Gebäude den Druck auf die Ampel-Regierung: Die soll unverzüglich einen geeigneten Vorschlag machen, heißt es in einem Entschließungsantrag.Mehr zum Thema 'Gebäude'...Mehr zum Thema 'Hochwasser'...Mehr zum Thema 'Versicherung'...

  • Die alte Feuerstätte stilllegen oder austauschen? Entscheidende Aspekte für eine Modernisierung
    am 17. Juni 2024 um 0:46

    (17.06.2024) Bis Ende des Jahres muss etwa jede dritte alte Feuerstätte stillgelegt, nachgerüstet oder ausgetauscht werden. Diese Kaminöfen, Heizkamine und Kachelofeneinsätze wurden zwischen 1995 und 2010 angeschafft und sind Ende des Jahres bereits mindestens 15 Jahre in Betrieb. Viele dieser Geräte entsprechen oftmals nicht mehr den aktuellen Anforderungen der "Ersten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes".

  • Immobilienpreise im Saarland stark gesunken
    am 17. Juni 2024 um 0:18

    (17.06.2024) Die im letzten Jahr vollzogene Trendwende auf dem saarländischen Immobilienmarkt hat sich fortgesetzt. Die Kaufpreise für selbstgenutzte Wohnimmobilien sind in den vergangenen zwölf Monaten flächendeckend gesunken. Dies gilt insbesondere für Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen.